Die Abteilung verfügt mit drei Fertigungsstraßen über eine Produktionskapazität von 210.000 Komponenten/Stunde. Diese setzen sich aus folgenden Anlagen zusammen:











Die fortwährende Aktualisierung seiner Technologien ermöglicht es Electrónica Falcón, Bauteile beliebiger Größen zusammenzufügen, von kleinen Modellen wie 01005 bis hin zu 130 x 79 cm großen Ausführungen oder BGAs. Für letztere Komponenten verfügt das Unternehmen zusätzlich über ein Analysesystem mit axialer Mikrokamera und einem Gerät für BGA-Wechsel.

Aufgrund der Ausrichtung des Unternehmens auf die Entwicklung stellt die Herstellung von Prototypen eine normale Aufgabe dar, für die die SMT-Abteilung neben den Pick&Place-Anlagen in den Montagestraßen zusätzlich über zwei Maschinen zur Herstellung von Prototypen, kleinen Serien oder Mustern verfügt.




Mit einer Fläche von 3500 m2 und einem Team von durchschnittlich 55 Mitarbeitern zählt diese Fertigungsabteilung zu einer der größten des Unternehmens. Sie setzt sich zusammen aus:



Dieser Bereich verfügt über mehrere vollausgestattete Linien, die in zwei doppelt oder einfach gewellten Lötmaschinen mit Stickstoffeinspeisung und konfigurierbaren Parametern für jede Platine, Schneidmaschinen und Geräten zum Entfernen von Platinen enden.









Die Abteilung für Nachbearbeitungen von Platinen ist mit den erforderlichen Werkzeugen und Instrumenten ausgestattet, um den Zusammenbau zu übernehmen, wenn dieser aufgrund seiner Komplexität oder des Umfangs an den Montagelinien nicht möglich ist.











Abteilung zur Durchführung von Feuchtigkeitsschutzbehandlungen der Platinen durch die Beschichtung mit chemischen Stoffen wie Lacken, Silikon oder Wachsen mithilfe verschiedener Verfahren, in denen folgende Geräte zum Einsatz kommen: